Cannabidiol (CBD) wird zu einem Ankerpunkt in der Welt der Gesundheit und des Wohlbefindens. Die CBD-Nutzung ist auf dem Vormarsch, um bei den unterschiedlichsten Themen zu helfen.

Wenn Sie neu bei CBD-Ölen und-Produkten sind, ist es wichtig, die Details der Dosierung und Behandlung zu erkennen und zu verstehen. Wenn Sie einen wirksamen und effizienten CBD-Behandlungsplan wollen; Es gibt mehrere Faktoren, die zu berücksichtigen sind.

Verwenden Sie diesen Leitfaden, um Ihre eigenen Meinungen und Entscheidungen rund um die CBD-Dosierungen zu informieren.

CBD Produktqualität, Potenz und Reinheit

Finden Sie ein Unternehmen, dem Sie vertrauen können

Der erste und wahrscheinlich kritischste Faktor ist die Verwendung eines CBD-Unternehmens, dem Sie vertrauen können. Sie wollen eine hochwertige Marke finden, die hochwertige CBD-Anlagen verwendet. Das Unternehmen sollte eine konsistente und zuverlässige Erfolgsbilanz in der richtigen Prüfung und Analyse haben.

Wählen Sie einen Produkttyp

Sobald Sie dem Unternehmen vertrauen, ist es an der Zeit, die Art des Produktes zu wählen. CBD-Öle und Tinkturen sind in der Regel die beliebteste Option. Sie können aber auch aus einer Vielzahl von Essräumen, Topicals und sogar Rauschstoffen wählen. Die meisten konsistenten CBD-Patienten entscheiden sich in der Regel für eine Premium-CBD-Tinktur. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Produkt Sie wählen sollen-Tinkturen sind immer eine sichere Wette.

Eine Potenz wählen

Die nächste Entscheidung ist, die Potenz von CBD innerhalb des Produkts zu wählen. Diese Zahl wird fast immer in Milligramm vermerkt. Suchen Sie nach einem Etikett oder einem Gebiet, das mit 100mg, 500mg oder ähnlichem gekennzeichnet ist. Achten Sie darauf, diese Zahl nicht mit der Lautstärke zu verwechseln, die in Millilitern (ml) notiert ist.

CBD Purity-Isolate gegen “Whole Plant”-Produkte

Eine letzte Sache, die zu beachten ist, ob das Produkt nur CBD ist-oder wenn mit anderen Cannabinoiden gemischt wird. Einige CBD-Produkte werden als “Whole Plant” gekennzeichnet, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich mehrere Cannabinoide enthalten. Andere werden als 100 reine CBD-Isolate bezeichnet, die keine anderen Cannabinoide enthalten. Wie die meisten annehmen würden; Die 100 Isolate deuten oft auf eine geringere Dosierung hin.

Das nächste, was Sie beachten müssen, ist Sie selbst wie im Individuum.

Größe, Toleranz und Genetik

Wir sind alle einzigartigen Schneeflocken. CBD wird nicht jede Person auf die gleiche Weise beeinflussen. Ihre Körpergröße, Ihr Gewicht, Ihr Alter, Ihre Genetik und sogar die persönliche Verhaltensgeschichte spielen einen Faktor bei den Wirkungen von CBD.

CBD-Dosierungen korrelieren typischerweise mit dem Gewicht

Keine Überraschung. In den meisten Fällen sind die CBD-Dosierungen mit dem Gewicht korreliert. Kleinere Weibchen können Effekte bei niedrigen Dosierungen wie 5-10 Milligramm spüren. Inzwischen können große Männer 50 + Milligramm für den gleichen Effekt benötigen. Der nächste Abschnitt dieses Leitfadens gibt Ihnen Ansatzpunkte, die auf Ihrem Gewicht und Ihrer gewünschten Wirkung basieren.

Achten Sie auf Ihre CBD-Toleranz im Laufe der Zeit

Einer der unsichtbaren Faktoren, die es zu beachten gilt, ist Ihre persönliche Toleranz gegenüber CBD. Wie die meisten Stoffe gilt: Je öfter Sie CBD verwenden, desto höher wird die empfohlene Dosierung. Wenn Sie noch nie Cannabis oder CBD-Produkte verwendet haben, haben Sie so gut wie keine Toleranz und eine sehr geringe dosiere Dosierung. Ein konsistenter Alltagsnutzer hätte eine hohe Toleranz und erfordere eine höhere Dosierung, um die gleichen Effekte zu spüren.

Bereiten Sie sich auf Zufälligkeit und Genetik vor

Ein weiterer Faktor, über den Sie keine Kontrolle haben, ist Ihre Genetik. Jeder Mensch wird von CBD unterschiedlich betroffen sein. Generell erleben wir typische “Glockenkurven-Durchschnittsergebnisse”. Die meisten von uns werden ähnlich betroffen sein-aber es ist immer wichtig, sich an Ausreißer zu erinnern. Einige Personen können eine starke Empfindlichkeit gegenüber Cannabinoiden und CBD haben; Sie würden eine sehr kleine Dosierung erfordern. Andere Menschen können einen extrem starken Widerstand gegen CBD haben; Sie würden eine deutlich höhere Dosierung erfordern. Obwohl Dosierungen und Effekte in der Regel in etwa gleich für die meisten von uns sein werden-denken Sie nur daran, dass es immer die zufällige Wild Card der Genetik im Spiel.

Dosierung für den erwünschten Effekt

Der letzte Faktor, der berücksichtigt werden muss, ist, wofür verwenden Sie CBD? Je nach gewünschter Wirkung kann die Dosierung dramatisch variieren. Die vielseitige Vielseitigkeit der CBD-Produkte lässt Raum für ein breites Anwendungsspektrum. Manche Menschen verwenden CBD täglich wie ein Vitamin. Andere nutzen es als reaktive Behandlung für bestimmte Verletzungen, Symptome oder Krankheiten.

Hier sind einige beliebte Behandlungsüberlegungen und die durchschnittliche Dosierung mit jedem verbunden.

Allgemeine Gesundheit und Wellness (5-20mg)

Verwenden Sie täglich eine kleine Menge CBD, um Gesundheit und Wellness generell zu steigern. Diese Art der Dosierung ist in der Regel in einer Tinktur oder kleinen Kapsel von CBD. Für diese Art der Nutzung werden mündliche Einnahme oder topische Produkte empfohlen.

Wenn Sie ein einmaligeres Erlebnis wollen; Probieren Sie die leckeren und geschmackvollen Florance CBD Lutschtabletten, um Sie täglich zu halten.

Allgemeinschmerzen (10-50mg)

Versuchen Sie CBD als Alternative zu Schmerzmitteln mit einer konstanten täglichen Dosierung. Diese Strategie ist besonders wirksam bei gleichbleibenden chronischen Schmerzen. Obwohl CBD bei der Schmerzlinderung bei unmittelbaren Verletzungen helfen kann-es ist nicht das effektivste. Schlechte Rückenschmerzen, schmerzhafte Knie und jedes andere tägliche Ärgernis, das Sie erleben, können von der CBD-Behandlung profitieren.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Schmerzen haben … Probieren Sie die 1000mg CBD-Tinktur zur täglichen Entlastung.

Schlafunterstützung (50-150mg)

Versuchen Sie CBD als Alternative zu Schlaftabletten. Einige pharmazeutische Schlaflösungen verursachen mehr Probleme als sie lösen. Sie laufen auch Gefahr, ein Abhängigkeits-/Suchtproblem zu erzeugen. Versuchen Sie stattdessen, CBD zu verwenden, um Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen auf natürliche Weise zu lösen. Es ist eine sicherere organische Alternative, die nicht das Risiko von Abhängigkeit oder Sucht birgt.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Probleme haben, schlafen … Probieren Sie die 1500mg CBD Tinktur.

Major/Severe Support (150-300mg)

CBD kann eine effektive Option für größere Probleme oder Probleme sein. Einige der eindrucksvollsten und wunderbarsten CBD-Geschichten drehen sich um ihre Wirksamkeit, die von Familien und Patienten mit Epilepsie oder ähnlichen schweren Sorgen bemerkt wird. Natürlich werden die Ergebnisse für jede Person variieren, aber CBD hat das Potenzial, extrem effektiv zu sein.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, große gesundheitliche Bedenken hat … Probieren Sie die 3000mg CBD Tinktur.

Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, Ihnen vernünftige Ansatzpunkte für die Bestimmung der Dosierung zu geben. Aber wir ermutigen Sie, sicher zu testen und zu experimentieren, bis Sie die beste Dosierung für Ihren spezifischen Körper und Ihre Bedürfnisse finden.

Ein paar letzte Tipps & Tipps

Lassen Sie uns die Dinge mit ein paar abschließenden Ratschlägen abwickeln, um Ihnen zu helfen, die perfekte CBD-Behandlung zu erforschen, die Sie brauchen.

Start Low. bummelstreik.

Überstürzen Sie sich nicht, indem Sie von Anfang an eine wirklich hohe Dosierung nehmen. Wenn es Ihr erstes Mal ist; Beginnen Sie mit einer wirklich niedrigen Dosierung wie 5-10mg und bestimmen Sie, ob Sie irgendwelche signifikanten Effekte vor der Erhöhung der Dosierung fühlen. Sobald Sie sich wohl fühlen, erhöhen Sie langsam die Dosierung, bis Sie die positiven Effekte bemerken. Auch wenn Sie ein erfahrener und regelmäßiger Cannabiskonsument sind, ist es immer noch eine gute Idee, mit einer niedrigeren Dosierung zu beginnen, bis Sie Ihre ideale Menge kennen.

Seien Sie geduldig für die volle Aufnahme.

Denken Sie daran, dass CBD-Effekte nicht sofort sind. Es dauert eine Weile, bis dein Körper alles absorbiert und zu wirken beginnt. Für die schnellste Absorptionszeit verwenden Sie ein Tinktur-oder Ölprodukt unter der Zunge. Mit dieser Strategie sollten Sie innerhalb von 15-30 Minuten die Wirkung erkennen. Andere Produkte wie Edibles und Topicals können ein paar Stunden dauern, um einzusteigen.

Denken Sie daran oder zeichnen Sie Ihre Dosierung auf.

Wenn Sie langsam auf die perfekte Dosierung testen und experimentieren, sollten Sie sich daran erinnern oder aufzeichnen, was Ihre letzte Dosierung war. Notieren Sie sich das Produkt, das Sie verwendet haben, und die Portionsgröße, die Sie verwendet haben. Es ist auch wichtig, die Auswirkungen von überlappenden Dosen zu berücksichtigen, je nachdem, wie häufig Sie CBD verwenden.

Zum Beispiel, 100 mg zweimal pro Tag VS 200 mg einmal pro Tag … Diese Methoden können völlig unterschiedliche Wirkungen haben, obwohl sie beide eine Gesamtmenge von 200 mg entsprechen.

Seien Sie sich nur an alle Faktoren, die oben betrachtet und Sie werden in Ordnung sein. Machen Sie sich keine Sorgen-Sie werden nicht auf CBD “Überdosis” oder so etwas beängstigend “. Bei der richtigen Dosierung geht es mehr um Effizienz als um alles andere. Folgen Sie diesem Leitfaden, und bald finden Sie das perfekte CBD-Produkt + Dosierkombination für Sie.

Wenn Sie noch Fragen oder Bedenken haben, können Sie sich gerne an uns wenden und wir haben eine fachkundige Hilfe, die Ihnen hilft, das beste CBD-Produkt für Sie zu finden.